Unser Herrenteam

Erfolge der Herren

Die Herren des CLV MEGWARE überzeugen sowohl durch mannschaftliche Geschlossenheit, als auch durch individuelle Leistungsfähigkeit. Mit dem bis 2012 als Vereinvorsitzender tätige Axel Petzsch sowie dessen Nachfolger André Singer befinden sich zwei ehemalige Topläufer der DDR und ehemalige Mitglieder des gesamtdeutschen Berglaufnationalkaders im Team des Vereins. Verbunden mit einem gesunden Mix aus erfahreneren Läufern und den "Youngsters" im Männerteam, können die Läufer des CLV MEGWARE regional und national führende Positionen bei Wettkämpfen belegen. Bei Sachsenmeisterschaften und den Deutschen Meisterschaften erreichen die Männer in regelmäßigen Abständen vordere Platzierungen in Einzel- und Mannschaftswertungen.

Besonderes Augenmerk der Männer liegt dabei im Langzeitausdauerbereich auf den großen Marathonveranstaltungen Deutschlands. Dort konnten unsere Läufer, unter der Vielzahl der nationalen und internationalen Starter, schon vordere Platzierungen erreichen. Besonders Armin Flade konnte in 2003 mit einem starken 9. Gesamtplatz bei den Deutschen Marathonmeisterschaften in Duisburg auf sich aufmerksam machen. Auch auf der "Ultra"-Distanz über 100km ist der Verein mit Ronald Gasch und seit 2009 auch mit Sören Schramm aussichtsreich vertreten.

Das Training wird gemeinsam mit den Frauen an den üblichen Vereinstrainingstagen im Sportforum in Chemnitz absolviert. Oft finden sich auch verschieden Gruppen zusammen, die je nach persönlicher Trainingsplanung gegebenenfalls auch an anderen Tagen gemeinsam trainieren.

jüngste Erfolge

Scheffler, Lutz

  • 2013 - Landesmeister 200m in der Halle in der M50
  • 2012 - Landesmeister 200m in der M50
  • 2012 - Platz 5 bei Deutscher Meisterschaft über 400m in der M50
  • 2011 - Platz 26 über 400m bei der Weltmeisterschaft der Senioren in Sacramento
  • 2011 - Landesmeister über 100m und 400m
  • 2011 - Hallenlandesmeister über 400m

Schramm, Sören

  • Landesmeister 100 km in 2010, 2014, 2015, 2016, 2017
  • 2016 - 2. Platz Deutsche Meisterschaft 100 km AK 35
  • 2014, 2016 - Gesamtsieg Tempel-Marathon Etsdorf (Oberpfalz)
  • 2014 - Vize-Deutscher-Meister im 6h-Lauf in der AK 23-34, Platz 6 insgesamt
  • 2013, 2015 - Finish Rennsteig-nonstop (169 km)

Schaarschmidt, Thomas

  • 2017 - Gesamtsieg Adelsberglauf 19,8 km

Ralf Schwan

  • 2014 - Hallenlandesmeister über 800m in der M50
  • 2014 - 5. bei Deutscher Hallenmeisterschaft über 800m in der M50

Uwe Bleimeier

  • 2014 - Hallenlandesmeister über 800m in der M35
  • 2013 - Landesmeister Cross in der M30

Mario Esche

  • 2014 - Hallenlandesmeister über 3.000m in der M45
  • 2011 - Landesmeister 5.000m
  • 2011 - Vizelandemeister 10km Straße

Lars Wendler

  • 2014 - Gesamtsieg Drahrseilbahnlauf
  • 2014 - Gesamtsieg Einsiedler Herbstcrosslauf 

Jörg Grindemann

  • 2014 - Landesmeister Marathon in der M50

Wolfram Lasch

  • 2014 - Landesmeister Berglauf in Pobershau in der M50
Teamergebnisse
  • 2014 - Hallenlandesmeister über 4x200m in der M30/35 in der Besetzung Richter, Bleimeier, Reuther,  Scheffler
  • 2014 - Silber bei der DM Marathon in der Besetzung Uwe Bleimeier, Mario Esche und André Lösch
  • 2013 - Hallenlandesmeister über 4x200m ib der M30/35 in der Besetzung Richter, Bleimeier, Bauer, Scheffler
  • 2013 - 2. beim 100km-Duathlon in der Besetzung Wendler, Bleimeier, Bauer und 2 Gäste
  • 2013 - 1. Platz in der Mannschaftswertung im Chemnitzer Laufcup
  • 2013 - 2. Platz in der Mannschaftswertung im WestsachsenCup
  • 2012 - Gesamtsieg beim 100km-Duathlon in der Besetzung Wendler, Bleimeier, Bauer, Richter und 1 Gaststarter
  • 2012 - 1. Platz in der Mannschaftswertung im Chemnitzer Laufcup
  • 2012 - 4. Platz in der Mannschaftswertung im Westsachsen Laufcup
  • 2011 - 2. Platz in der Mannschaftswertung im WestsachsenCup sowie im Chemnitzer Laufcup

Zukunft

In der Zukunft wird es für das Männerteam wichtig sein die bisherigen Erfolge weiter ausbauen zu können und über regionale Erfolge hinaus auch auf dem hart umkämpften nationalen Parkett Fuß fassen zu können. Des weiteren wird die bereits eingeleitete Förderung von jüngeren Sportlern eine Hauptaufgabe werden.